ESF  BMB  mika

MIKAprof

Frauen aus allen Ländern ist seit 2011 Teil des österreichweiten Netzwerks MIKA (Migration-Kompetenz-Alphabetisierung) und schloss 2014 in diesem Rahmen das ESF-Projekt „Individuelle Lernbegleitung Alphabetisierung und DaZ” erfolgreich ab.

Seit Juli 2015 arbeitet das Netzwerk MIKA innerhalb des ESF-Projekts MIKAprof an Maßnahmen zur Professionalisierung und zum Ausbau von Weiterbildungen für den Bereich Alphabetisierung und Deutsch als Zweitsprache. Dazu wird ein innovatives, im Netzwerk gemeinsam entwickeltes sowie regionalisiertes Lehrgangsmodell mit eingegliedertem Hosptitationsmodell geplant und umgesetzt.

Diese Maßnahme wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Bundesministeriums für Bildung finanziert.

Nähere Informationen finden Sie unter: esf.at und ec.europa.eu/esf/


MIKAplus

BMB2016 wurde das vom Bundesministerium für Bildung finanzierte Projekt MIKAplus neu gestartet und bis Jahresende erfolgreich durchgeführt. Dabei wurde im bereits bestehenden Netzwerks MIKA institutionenübergreifend an drei inhaltlichen Schwerpunkten gearbeitet: Deutsch ohne Schrift, Evaluation und IKT-Anwendungen. 2017 wird das Projekt als Kooperation im Netzwerk fortgesetzt und die erarbeiteten Inhalte vertieft und erprobt.